Tierpfleger Philipp Schöller serviert dem Cane Corso Conan eine eisige Erfrischung.

Tierpfleger Philipp Schöller serviert dem Cane Corso Conan eine eisige Erfrischung.

Foto: Lammers

Bremerhaven

Hundehitze: Bremerhavener Tierheimpfleger sorgen für Erfrischung

15. August 2020 // 13:30

Sommerhitze setzt auch Tieren zu. Um Erleichterung zu verschaffen, füttern die Mitarbeiter des Bremerhavener Tierheims Eis mit Hundefuttergeschmack.

Planschbecken für Vierbeiner

Für Abkühlung sorgen auch Planschbecken, die in Hunde- und Katzenzwingern bereitstehen. Hundebesitzer können auch versuchen, ihren vierbeinigen Freunden mit einer kleinen Dusche per Wasserschlauch Abkühlung zu verschaffen. Aber: „Ganz, ganz vorsichtig. Niemals einfach mit dem Schlauch draufhalten. Das kann bei dem Tier einen Herzstillstand bewirken“, mahnt Tierpfleger Philipp Schöller. „Man sollte ganz langsam bei den Hinterläufen anfangen. Wenn man merkt, dass das Tier das mag, kann man sich langsam nach vorne vorarbeiten.“

Auch manche Katzen schätzen Wasser

Wer seinen Tieren Planschbecken anbieten möchte, sollte darauf achten, dass das Becken zur Größe passt und die Tiere eigenständig wieder herauskommen können. Wie Hunde liebten auch manche Katzen kühlende Gelmatten. In den Zwingern für die Katzen befinden sich ebenfalls mit Wasser gefüllte Katzen-Toiletten, denn nicht jede Katze ist wasserscheu.

Was die Experten Tierhaltern noch empfehlen und was die Polizei zu Hunden in geparkten Autos sagt, lest Ihr am Sonntag, 16. August 2020, im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2092 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger