Die Polizei stoppte zwei Teilnehmer eines illegalen Rennens.

Die Polizei stoppte zwei Teilnehmer eines illegalen Rennens.

Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Bremerhaven

Illegales Rennen in Bremerhaven: Autos beschlagnahmt

Autor
Von nord24
30. September 2020 // 11:36

In der Deichstraße in Bremerhaven beobachteten zwei Polizisten um 1 Uhr in der Nacht zum Mittwoch, die zufällig vor Ort waren, ein illegales Autorennen.

Überholmanöver in Kurve

Mit laut aufheulenden Motoren fuhren die beiden Fahrzeuge zunächst über die Geestebrücke. In der Bremerhavener City setzte dann der Mini Cooper zu einem Überholmanöver gegen den vor ihm fahrenden BMW an. Nebeneinander fuhren sie in die langgezogene Linkskurve in Höhe des DLRG. Am Freigebiet konnten die Autofahrer angehalten werden.

Gerade erst 18

Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer des Mini Cooper gerade erst ab 0 Uhr offiziell 18 Jahre alt geworden ist. Bei dem Fahrer des BMW handelte es sich ebenfalls um einen 19-jährigen Fahranfänger. Die Polizei fertigte Strafanzeigen und stellte die Autos sowie die Führerscheine sicher.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
556 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger