Nach sechs Jahren in Süddeutschland ist Ann-Christin Heins aus Dorum in den Norden zurückgekehrt: Sie leitet in Bremerhaven das Hotel der Deutschen Seemannsmission.

Nach sechs Jahren in Süddeutschland ist Ann-Christin Heins aus Dorum in den Norden zurückgekehrt: Sie leitet in Bremerhaven das Hotel der Deutschen Seemannsmission.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Im Seemannsheim hat nun eine junge Frau das Sagen

17. März 2021 // 12:05

Sie ist erst 28, kann sich aber auf ihre exzellente Ausbildung verlassen: Ann-Christin Heins ist neue Leiterin des Hotels der Seemannsmission

Rückkehr in den Norden

Der neue Boss ist eine Frau - zum ersten Mal in der 125-jährigen Geschichte der Seemannsmission in Bremerhaven. Und ebenfalls zum ersten Mal wird der Übernachtungsbetrieb in dem Haus an der Schifferstraße nicht von einem Diakon geführt, sondern von einer dafür ausgebildeten Fachkraft.

Ausbildung in Österreich

Gelernt hat Ann-Christin Heins ihren Beruf in Österreich, aber trotzdem ist die neue Stelle für sie eine Rückkehr: Sie ist in Dorum aufgewachsen und in Bremerhaven zur Schule gegangen.

Wie sie den neuen Job angeht und welches Tattoo sie sich hat stechen lassen, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger