Was tut sich in einem Bienenvolk. Die Besucher konnten die Tiere am Tag der deutschen Imkerei beobachten.

Was tut sich in einem Bienenvolk. Die Besucher konnten die Tiere am Tag der deutschen Imkerei beobachten.

Foto: Hartmann

Bremerhaven
Freizeit

Imkerverein Wesermünde: Insektensterben alarmiert Bürger

Von Ursel Kikker
8. Juli 2019 // 17:00

Das Insektensterben bewegt viele Menschen. Das merkt auch der Imkerverein Wesermünde. Er lud am Wochenende zum Tag der deutschen Imkerei beim Geestbauernhaus in Bremerhaven ein.

Bienen-Ausstellung beim Geestbauernhaus

Die Imker informierten dort über ihr Hobby. Auch der Rückgang der Insekten war ein großes Thema. Die neue Stiftung Honigbiene stellte sich vor. Die Besucher konnten in einem Schaukasten Tausende Honigbienen bewundern und sich auf die Suche nach der Königin machen. Manche Naturfreunde nahmen sich Honig mit nach Hause.

Mehr als 80 Mitglieder

Der Imkerverein Wesermünde zählt derzeit 83 Mitglieder, 25 davon in Bremerhaven.
Welche Tipps Naturschutzorganisationen für eine insektenfreundliche Gestaltung des Gartens auf Lager hatten, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
364 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger