Bremerhaven ist Drehort: Im einstigen Tivoli-Theater wurde ein Film über den Schauspieler Hans Albers gedreht.

Bremerhaven ist Drehort: Im einstigen Tivoli-Theater wurde ein Film über den Schauspieler Hans Albers gedreht.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

In Bremerhaven gedreht: „Hans Albers“ kommt ins Fernsehen

17. Dezember 2020 // 15:15

Anfang des Jahres war Bremerhaven Filmset, nun kommt „Die Liebe des Hans Albers“ mit Ken Duken in der Hauptrolle ins Fernsehen.

Ken Duken dreht im „Tivoli“

Im ehemaligen „Tivoli“ hat das Filmteam Ende Januar mehrere Szenen gedreht. Am Montag, 6. Januar, um 21:45 Uhr soll das Dokudrama in der ARD gezeigt werden.

Ausstrahlungstermin war für Herbst angedacht

Ursprünglich sollte der Film, für den auch in Bremen gedreht wurde, im Herbst laufen. Dann kam Corona und es hieß lange, der 21. Dezember sei geplanter Ausstrahlungstermin. Nun wird es 2021.

NORD|ERLESEN hat über die Dreharbeiten berichtet. Wie Anwohner die Filmcrew erlebt haben, wie es am Set zuging und warum ein Nordenhamer mitspielt, lest ihr auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger