FIL aus Berlin ist erstmals im Capitol.

Der Berliner Szene-Kabarettist und Comiczeichner FIL kommt am am 11. März ins Capitol.

Bremerhaven
Kultur

Kabarett im Capitol: 16 heitere Abende

Von Sebastian Loskant
4. Dezember 2015 // 17:52

Der nächste Kabarettreigen im Capitol naht: Im ersten Halbjahr 2016 darf in der Hafenstraße 156 an 16 Abenden herzhaft gelacht werden. Der Vorverkauf hat begonnen.

FIL ist neu dabei

Besonders freut sich Gundula Ott-von Bonin, Kulturreferentin der Arbeitnehmerkammer, auf FIL: Der Urberliner und Ex-Punk ist das erste Mal dabei. „In Berlin ist sein Stadtmagazin-Comic ,Didi & Stulle‘ Kult“, erzählt sie. Und sie wünscht sich: „Hoffentlich bringt er auch Sharkey mit, seinen Handpuppenhai und Dialogpartner aus Plüsch.“

Polit-Poet René Sydow

  Gleichfalls sein Bremerhaven-Debüt gibt René Sydow, er gilt als Poet unter den Politkabarettisten. Neue Humoristen sind überdies beim „Dreierpack“ im April zu entdecken. Darunter ist mit Martin Fromme auch „Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker“ dabei. Er hat nur einen Arm – und auf den anderen möchte er Behinderte und Nicht-Behinderte nehmen.

„Autoritäre Liebeslieder“

Ansonsten darf sich das Publikum auf viele altbewährte Lieblinge freuen. Klar, dass Henning Venske wieder seinen Jahresrückblick bietet. Sein „hinreißend beleidigter“ Akkordeonist Frank Grischek erhält außerdem einen Soloabend. Ebenfalls in Begleitung erscheint Tina Teubner. Bei ihren „autoritären Liebesliedern“ spielt Pianist Ben Süverküp.

Matthias Brodowy am Klavier

Ohne seine Puppe Werner Momsen kommt indes Matthias Brodowy. Dafür begleitet sich der gelernte Kirchenmusiker, der als Moderator im hannoverschen GOP-Varieté Erfolge feiert, selbst brillant am Klavier.

Kanzler-Chaufeur Frowin

In die Rolle des Kanzler-Chauffeurs schlüpft zum zweiten Mal Michael Frowin. Politisch werden auch Martin Buchholz und Matthias Tretter, während sich Mark Britton und Thomas Reis Gedanken übers Älterwerden machen. Facharzt Lüder Wohlenberg, das schwarze Schaf unter den Halbgöttern in Weiß, hat dafür sicher auch ein Trostpflaster.

Zwei Sondergastspiele

All diese Auftritte können auch im preiswerten Dreier- oder Vierer-Abo gewählt werden. Nur die beiden letzten Humoristen – Lehrer Han’s Klaffl mit dem zweiten Teil seines Programms „Restlaufzeit“ und Kleinkunst-Vagabund Wilfried Schmickler – sind als Sondergastspiele gelistet. Und der Nachholtermin von Claus von Wagner, der schon zweimal abgesagt hat, bleibt ausverkauft. Da muss Ott-von Bonin schmunzeln: „Die Leute geben ihre Karten einfach nicht zurück.“ http://www.arbeitnehmerkammer.de/veranstaltungen/capitol/capitol-bremerhaven.html https://www.youtube.com/watch?v=aMG4o242rck    

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6746 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram