Lächeln auf der Hafenstraße: Mit den Gesichtern sollen Geschichten erzählt werden von Menschen, die sich wohlfühlen in Lehe.

Lächeln auf der Hafenstraße: Mit den Gesichtern sollen Geschichten erzählt werden von Menschen, die sich wohlfühlen in Lehe.

Foto: Initiative Schenke Lehe ein Lächeln

Bremerhaven

Kampagne: Lächeln für Lehe

25. August 2020 // 09:00

Auf dem Leher Wochenmarkt am Ernst-Reuter-Platz wird am Donnerstag um 14 Uhr eine Kampagne gestartet. Das Motto: „Schenke Lehe ein Lächeln“.

Kreatives Potential

Es sind ganz unterschiedliche Leher Jungs und Deerns, deutsche und nichtdeutsche, die mit einem Lächeln für ihren Stadtteil werben. „Wir wollen mit den Gesichtern Geschichten erzählen“, sagt Projektleiter Felix Liebig. Mit der Kampagne soll die positive Seite des Stattteils und sein kreatives Potential präsentiert werden. „Hier passiert immer etwas Neues“, findet nicht nur Cafer Isin, der Sprach- und Kulturmittler bei der Quartiersmeisterei Lehe.

Stadt beteiligt

An der Kampagne sind sowohl die Wirtschaftsförderung als auch das Stadtmarketing und die Stadtplanung beteiligt.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1819 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger