Die Busse der Linie 440 nach Oldenburg fahren vier Wochen lang nicht ab und bis Bremerhaven.

Die Busse der Linie 440 nach Oldenburg fahren vier Wochen lang nicht ab und bis Bremerhaven.

Foto: Lorenz

Bremerhaven

Kein Bus wegen Wesertunnel-Baustelle: Wesersprinter nach Oldenburg fällt vier Wochen lang aus

Von Matthias Berlinke
9. Juni 2017 // 16:00

Die Sperrung des Wesertunnels hat auch gravierende Auswirkungen auf den Busverkehr in Bremerhaven. So entfallen in der Seestadt vom 13. Juni bis zum 13. Juli alle Abfahrten auf der Oldenburg-Verbindung (Linie 440) mit dem Wesersprinter.

Ersatzverkehr mit der Linie 440 läuft ab Blexen

Allerdings gibt es einen Ersatzverkehr. Wer mit dem Bus in die Huntestadt möchte, muss zunächst mit der Weserfähre nach Blexen schippern. Vom Anleger aus fährt dann die Linie 440 im Stundentakt über Nordenham und Brake nach Oldenburg. Um in Blexen einen direkten Anschluss zu bekommen, sollten Wesersprinter-Nutzer ab Bremerhaven immer die Fähre zur Minute 20 nehmen (zum Beispiel 9.20, 10.20, 11.20 Uhr). Die Busse fahren dann zur Minute 45 ab.

Bis nach Oldenburg dauert es ab Blexen 95 Minuten

Für die Strecke nach Oldenburg braucht der Wesersprinter 95 Minuten. Der Stundentakt gilt auch für den Weg zurück von der Universitätsstadt in Richtung Bremerhaven.

Busfahrkarten gelten auch auf der Fähre

Noch sind organisatorische Fragen zu klären - aber fest steht: Busfahrkarten werden auf der Weserfähre Gültigkeit haben. Fußgänger können also ohne zusätzliche Kosten übersetzen. Das hat Weserfähre-Prokurist Jürgen Wissmann auf Nachfrage von nord24 bestätigt.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
463 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger