Dieser Parkscheinautomat an der Grazer Straße ist bereits durch Vandalismus beschädigt worden und funktioniert nicht mehr. Vorsorglich legt die Stadt über Silvester alle Automaten still.

Dieser Parkscheinautomat an der Grazer Straße ist bereits durch Vandalismus beschädigt worden und funktioniert nicht mehr. Vorsorglich legt die Stadt über Silvester alle Automaten still.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Kein Scherz: Über Silvester ist Parken in Bremerhaven kostenlos

Von Thorsten Brockmann
30. Dezember 2016 // 09:30

Frei Parken - und das in der ganzen Stadt! Was nach einem April-Scherz klingt, ist tatsächlich Realität. Über den Jahreswechsel legt die Stadt alle 132 Parkscheinautomaten vorübergehend still. Der Grund ist aber nicht etwa Nächstenliebe. Die Stadt fürchtet die Folgen von Silvester-Vandalismus. 

Automaten werden schon seit 13 Jahren stillgelegt

Ein einziger Automat, der zerstört werde, sei teurer als der Einnahmeausfall, sagt Stäpark-Geschäftsführer Sieghard Lückehe. Deswegen legt die städtische Parkplatzgesellschaft sie am Jahresende still – schon seit 13 Jahren, wie sich erst jetzt nach Informationen der NORDSEE-ZEITUNG herausgestellt hat.

Kaputte Automaten sind teurer als die Einnahmeausfälle

Rund 5000 Euro kostet ein einziger Automat, und an den meisten steht bereits „außer Betrieb“. Die Klappe, aus der normalerweise das Ticket rutscht, ist von innen blockiert.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
853 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger