Ein Ende der Beschränkungen für die Gastronomie ist in Sicht. Die leeren Stühle im Fischereihafen, mit denen auf die Probleme der Branche hingewiesen wurde, können ab 18. Mai wieder mit Gästen besetzt werden.

Ein Ende der Beschränkungen für die Gastronomie ist in Sicht. Die leeren Stühle im Fischereihafen, mit denen auf die Probleme der Branche hingewiesen wurde, können ab 18. Mai wieder mit Gästen besetzt werden.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven
Freizeit
Kultur

Keine Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen

11. Mai 2020 // 17:40

Nicht mehr als 100 Personen - das ist künftig die Grenze, die Veranstalter im Land Bremen ab 18. Mai einhalten müssen.

Anzahl der Tische begrenzen

Der Senat wird am Dienstag weitere Lockerungen beschließen für die Gastronomie und das Beherbergungsgewerbe, die ab 18. Mai gelten. Wer sein Restaurant öffnet, muss die Anzahl der Tische so begrenzen, dass die Gäste 1,50 Meter Abstand halten können. Buffets und Selbstbedienung bleiben aus hygienischen Gründen untersagt. Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen, auch private, sind untersagt. Erlaubt sind Veranstaltungen im Innenbereich wie im Außenbereich mit bis zu 100 Personen. Auch hier gilt: 1,50 Meter Abstand.

Welche weiteren Regeln der Senat am Dienstag beschließen wird und wie er die Öffnung der Schulen gestalten will, lest Ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und jetzt bereits auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

111 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger