Bisher waren alle Tests von Mitarbeitern und Patienten negativ.

Bisher waren alle Tests von Mitarbeitern und Patienten negativ.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Keine weiteren Infizierten im Klinikum Reinkenheide

2. September 2020 // 17:25

Bei einer privaten Feier hatten sich Mitarbeiter des Klinikum Reinkenheide (KBR) mit dem Coronavirus infiziert. Umfangreiche Tests zeigen bisher keine Virusübertragung innerhalb des Klinikums.

Übertragung nach privater Feier

Bei einer privaten Veranstaltung, an der auch vier KBR-Mitarbeiter teilnahmen, kam es offenbar zu Übertragungen des Coronavirus. Die betroffenen Mitarbeiter sind in Quarantäne.

120 Mitarbeiter getestet

Dadurch, dass der positiven Gast („Patient 0“ aus dem Landkreis Cuxhaven) die KBR-Mitarbeiter erst knapp eine Woche nach der gemeinsamen Feier über die Infektion informierte, ist die Zahl der zwischenzeitlich erfolgten Kontakte relativ hoch. Insgesamt 120 Mitarbeiter wurden getestet sowie rund 50 Patienten. Die Tests erbrachten bisher keinen weiteren Virusnachweis.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
862 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger