Keller brennt in Leherheide - Rauch zieht durch drei Gebäude

Die Feuerwehr Bremerhaven ist am Donnerstagmittag zu einem Kellerbrand in Leherheide ausgerückt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Bremerhaven

Keller brennt in Leherheide - Rauch zieht durch drei Gebäude

Von nord24
17. September 2020 // 16:10

Ein Feuer ist am Donnerstagmittag in dem Keller eines Mehrfamilienhaus in Bremerhaven-Leherheide ausgebrochen. Da der Brandrauch so stark war, konnten mehrere Bewohner das Haus nicht verlassen. Verletzt wurde aber niemand.

Fluchtweg versperrt

Um 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu dem Brand in der Hans-Böckler-Straße in Bremerhaven-Leherheide gerufen. Da der Rauch vom Feuer sowohl ins Treppenhaus als auch auf den Balkon seiner Wohnung zog, konnte der Meldende mit seiner Familie das Gebäude zuerst nicht verlassen.

Hohe Alarmstufe

Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Wohnungen betroffen waren. Daher wurde für die Feuerwehr und den Rettungsdienst eine höhere Alarmstufe ausgelöst. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte die meldende Familie das Gebäude dann doch verlassen können.

Rauch breitet sich aus

Zwischenzeitlich breitete sich jedoch der Rauch über die verbundenen Kellerbereiche auf die beiden jeweils angrenzenden Mehrfamilienhäuser aus. Die Feuerwehr setzte mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Kontrolle ein. Durch einen beherzten Löschangriff und koordinierte Belüftungsmaßnahmen konnte das Feuer schnell gelöscht und die drei Gebäude entraucht werden.

Ermittlungen zur Ursache laufen

Die Kontrolle der Wohneinheiten in allen drei Gebäuden ergab, dass es glücklicherweise keine Verletzten gab. Alle Wohnungsnutzer konnten nach dem Einsatz in ihren Wohnungen bleiben. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst war mit 28 Einsatzkräften an dem Einsatz beteiligt. Die Polizei hat die Ursachenermittlung eingeleitet.