Zweite Testfahrt auf dem provisorischen Radstreifen entlang der Kennedybrücke mit Reporterin Maike Wessolowski und Hans-Joachim Schmeck-Lindenau, Vorsitzender des ADFC Bremerhaven.

Zweite Testfahrt auf dem provisorischen Radstreifen entlang der Kennedybrücke mit Reporterin Maike Wessolowski und Hans-Joachim Schmeck-Lindenau, Vorsitzender des ADFC Bremerhaven.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Kennedybrücke: ADFC hat Falschfahrer gezählt

4. November 2020 // 18:54

456 Radfahrer überqueren die Kennedybrücke in beide Richtung im Berufsverkehr am Morgen und am Abend. Das hat eine Zählung des ADFC ergeben.

Mitten im Lockdown

Die Zählung hat an einem Dienstag im November stattgefunden. Im Corona-Lockdown, in dem viele Menschen in Kurzarbeit sind oder von zu Hause arbeiten. An einem Tag ohne Feriengäste in der Stadt. Das Ergebnis zeigt: Radfahren ist für viele Menschen Alltag.

Wie das Urteil vom ADFC-Vorsitzende Hans-Joachim Schmeck-Lindenau über die Radfahrstreifen ausfällt, wer falsch fährt, und wie es nach der Testphase weiter geht, lest ihr im kompletten Artikel mit Videos bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
188 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger