Der Chefarzt der Hautklinik, Dr. Gunnar Wagner, schlägt eine Hautambulanz unter dem Dach der Kassenärztlichen Vereinigung im Klinikum Reinkenheide vor. Foto: Hartmann

Der Chefarzt der Hautklinik, Dr. Gunnar Wagner, schlägt eine Hautambulanz unter dem Dach der Kassenärztlichen Vereinigung im Klinikum Reinkenheide vor. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

„Kliniken ersetzen 17 niedergelassene Ärzte“

19. März 2020 // 16:05

Im Kampf gegen den Ärztemangel schlägt Chefarzt Dr. Gunnar Wagner eine Hautambulanz in Reinkenheide vor - unter dem Dach der Kassenärztlichen Vereinigung.

„KV schafft das nicht alleine“

Der Chefarzt der Hautklinik sagt: „Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) kann die ambulante Versorgung schon jetzt nicht mehr alleine sicherstellen. Die Kliniken müssen auch vor dem Hintergrund des zunehmenden Ärztemangels für die ambulante Versorgung vollständig geöffnet werden.“

„Ambulante Versorgung“

16 bis 17 Klinikärzte leisten in Bremerhaven nach seiner Modellrechnung einen Beitrag für die ambulante Versorgung der Patienten. Das entspricht 16 bis 17 Praxissitzen der Kassenärztlichen Vereinigung“, sagt Wagner.

Wie Chefarzt Dr. Gunnar Wagner die ambulante Versorgung von Hautpatienten sicherstellen will, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de (siehe unten).

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
187 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger