Jeder Patient soll künftig im Klinikum Reinkenheide auf das Corona-Virus getestet werden.

Jeder Patient soll künftig im Klinikum Reinkenheide auf das Corona-Virus getestet werden.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Kliniken in der Region weiten Corona-Tests aus

11. Juni 2020 // 20:31

Die Kliniken der Region weiten ihre Corona-Tests aus. So hat das Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven erklärt, jeden neuen Patienten zu testen.

Ameos arbeitet an Umsetzung

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte in dieser Woche eine Verordnung erlassen, nach der künftig auch Menschen ohne Symptome getestet werden sollen. Die Bremerhavener Ameos-Kliniken teilten unterdessen mit, dass sie „mit Hochdruck an einer schnellen Umsetzung“ arbeiten.

„PCR“-Gerät im Einsatz

Um schnellere Testergebnisse zu bekommen, hat das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide seit kurzem ein sogenanntes „PCR-Gerät“ im Einsatz. Damit kann die Klinik Corona-Abstriche selbst untersuchen.

Risiko klein halten

Die Helios-Kliniken in Nordenham und Cuxhaven versuchen derweil, das Risiko einer Corona-Infektion durch die entsprechenden Hygienemaßnahmen, aber auch durch eine systematische Trennung von Risikopatienten und Nicht-Risikopatienten möglichst klein zu halten.

Was die Kliniken noch alles in Bewegung setzen, um die Maßnahmen umzusetzen, lest ihr jetzt auf norderlesen.de oder am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

96 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger