Der Intensivmediziner Oliver Radke und sein Team behandeln Covid-Patienten auf der Intensivstation im Klinikum Reinkenheide.

Der Intensivmediziner Oliver Radke und sein Team behandeln Covid-Patienten auf der Intensivstation im Klinikum Reinkenheide.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Klinikum Reinkenheide stellt sich auf mehr Covid-Intensivpatienten ein

2. November 2020 // 21:00

Angesichts steigender Infektionen mit dem Coronavirus muss sich auch das Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven auf mehr Intensivpatienten vorbereiten.

Auf 45 Betten aufstocken

„Nach der geltenden Rechtslage müssen wir 16 Prozent der Intensivbetten für Covid-Patienten frei halten, das sind vier von 21“, sagt Intensivmediziner Privat-Dozent Dr. Oliver Radke. „Wir haben allerdings bereits im Frühjahr ein Konzept entwickelt, wie wir kurzfristig - im absoluten Katastrophenfall - auf 45 Intensivbetten aufstocken können.“

Wie genau das Konzept für den Katastrophenfall aussieht, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
88 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger