Hoffentlich können die beiden Eisbären-Babys im Zoo am Meer in Bremerhaven auch an Silvester ruhig schlafen.

Hoffentlich können die beiden Eisbären-Babys im Zoo am Meer in Bremerhaven auch an Silvester ruhig schlafen.

Foto: Zoo am Meer Bremerhaven

Bremerhaven

Knallerei an Silvester: So werden die Eisbären-Babys geschützt

Von nord24
27. Dezember 2019 // 11:00

Der Zoo am Meer bittet darum, an Silvester am besten gar nicht auf dem Deich zu böllern oder Raketen zu zünden. Die Knallerei könnte Eisbärin Valeska nervös machen und dadurch auch die kleinen Eisbären-Babys gefährden.

Stressfreier Start ins neue Jahr

Wenn unbedingt am Deich geknallt werden muss, dann am besten weit weg vom Zoo. Der Willy-Brandt-Platz ist an Silvester wieder abgesperrt. Der Zoo am Meer hat zusätzlich Vorkehrungen getroffen, um den Eisbären einen stressfreien Start ins neue Jahr zu ermöglichen.

Musik für die Eisbärchen

So wurde Valeskas Stall von außen mit zusätzlichem schallabsorbierendem Material umbaut, teilt der Zoo am Meer mit. Von Silvester bis zum Neujahrsmorgen wird zusätzlich Musik über eine kleine Musikanlage in der Nähe der Wurfhöhle eingespielt. Die Musik sorgt dafür, dass die Böller nicht plötzlich in die Stille hinein für Unruhe sorgten. Über die Kameras in der Wurfhöhle wird die Situation überwacht, aber ein Einschreiten wird nicht möglich sein.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

927 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger