Den Großteil des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Rotenburg machen nach wie vor Schulbusse aus. Das wird im Kern auch so bleiben, gleichwohl wird überlegt, wie das Angebot gerade in kleineren Ortschaften verbessert werden kann.

Den Großteil des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Rotenburg machen nach wie vor Schulbusse aus. Das wird im Kern auch so bleiben, gleichwohl wird überlegt, wie das Angebot gerade in kleineren Ortschaften verbessert werden kann.

Foto: Kraufmann/dpa

Bremerhaven
Zeven

Kreis Rotenburg will beim Nahverkehr vorankommen

Von nord24
19. November 2018 // 15:15

Anrufsammeltaxen und eine neue Nord-Süd-Verbindung sollen dazu beitragen, dass Personen im Landkreis Rotenburg besser mit dem Bus von A nach B kommen.

Struktur verändert

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln von einem Dorf ins nächste Zentrum fahren möchte, steigt in der Regel in einen Schulbus. Das wird auch künftig so sein, allerdings sollen die Verbindungen attraktiver werden. Vor allem durch kürzere und besser aufeinander abgestimmte Fahrten.

Neue Nord-Süd-Verbindung

Kernstück des neuen Konzepts ist die neue Verbindung Bremervörde-Zeven-Rotenburg. Alle zwei Stunden soll ein Bus von Nord nach Süd durch den Kreis fahren. Und auch die meistfrequentierte Strecke der Region, die Buslinie 630 von Zeven über Tarmstedt nach Bremen, wird aufgewertet. Sie soll gerade am Wochenende häufiger fahren.

Anrufsammeltaxen als Alternative

Für kleinere Orte ist der Einsatz von Anrufsammeltaxen geplant. Das kürzlich in Bothel und Rotenburg gestartete Projekt stößt auch in anderen Gemeinden auf Interesse. Einfließen sollen all diese Ideen in das neue Nahverkehrskonzept des Landkreises. An den Details wird weiter gefeilt.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8494 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram