Daniel Meyer-Dinkgräfe vor seinem Piccolo Teatro in der Alten Bürger in Bremerhaven .

Daniel Meyer-Dinkgräfe vor seinem Piccolo Teatro in der Alten Bürger in Bremerhaven .

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Krisenmanagement im Bremerhavener Haventheater

Von nord24
11. Juli 2020 // 18:10

Das Publikum war gerade dabei, das Bremerhavener Piccolo Teatro auch unter der neuen Leitung wieder ins Herz zu schließen. Dann kam Corona.

Das Haventheater hatte in Bremerhaven unter der Leitung von Gründer Roberto Widmer einen festen Platz gefunden. Auch unter der neuen Leitung von Daniel Meyer-Dinkgräfe standen die Sterne günstig. Bedingt durch Corona sind bis zum Ende der Spielzeit aber rund 60 geplante Vorstellungen ausgefallen, ein potenzieller Verlust von 70000 Euro, teilt der Theaterbetreiber mit.

Leitung setzt auf Hörbücher

Bis zum Beginn der nächsten Spielzeit können Bremerhavener im Bürgerrundfunk Radio Weser.TV nun einen Roman von Daniel Meyer-Dinkgräfe („Der Blick über die Bucht“) und einen Roman seiner Tochter Lilwen („Unsere eigenen Erinnerungen“) als Hörbücher hören, gelesen von Daniel Meyer-Dinkgräfe. Sendetermine sind sonnabends und dienstags von 16 bis 17 Uhr, beginnend mit dem 18. Juli.

Was dem Theater außerdem hilft, sich zurzeit über Wasser zu halten, lest Ihr am 12. Juli 2020 im SONNTAGSjOURNAL der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1773 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger