Das Drahtseilwerk Bremerhaven gehört zur Vom-Hofe-Gruppe mit Sitz in Altena (Südwestfalen). Hergestellt werden seit Ende 2017 ausschließlich Kunstfaserseile. Drahtseile werden nur noch gehandelt.

Das Drahtseilwerk Bremerhaven gehört zur Vom-Hofe-Gruppe mit Sitz in Altena (Südwestfalen). Hergestellt werden seit Ende 2017 ausschließlich Kunstfaserseile. Drahtseile werden nur noch gehandelt.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Kunstfaserseile aus Bremerhaven gut am Markt

Von Jürgen Rabbel
22. Februar 2018 // 10:00

Das Drahtseilwerk Bremerhaven in Grünhöfe bewegt sich wieder in ruhigerem Fahrwasser. Der Betrieb schreibt laut Unternehmensleitung keine roten Zahlen mehr.

Drahtseilproduktion eingestellt

Nachdem im vergangenen Jahr die Drahtseilproduktion eingestellt und die Belegschaft um 43 Mitarbeiter verkleinert wurde, „sind wir mit dem Betrieb jetzt auf einem guten Weg“, unterstreicht Geschäftsführer Torsten Schneider.

Weiter Handel

Seit Ende vergangenen Jahres läuft nur noch die sogenannte Festmacherproduktion (Kunstfaserseile für die Schifffahrt). „Im Gespräch mit langjährigen Kunden haben wir auf deren Wunsch vereinbart, sie weiterhin zu beliefern“, so Schneider. Der Handel mit Drahtseilen laufe daher auch von Bremerhaven aus weiter.

Das Drahtseilwerk Bremerhaven gehört zur Vom-Hofe-Gruppe mit Sitz in Altena (Südwestfalen). Hergestellt werden seit Ende 2017 ausschließlich Kunstfaserseile. Drahtseile werden nur noch gehandelt.

Drahtseile werden in Bremerhaven zwar nicht mehr hergestellt, das Lager ist aber noch gut gefüllt. Auch der Handel mit Drahtseilen läuft weiter.

Foto: Scheer

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
351 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger