Ein negativer Test soll laut Diskussionsvorlage des Senats die Zugangsvoraussetzung für Schüler zum Schulgebäude sein.

Ein negativer Test soll laut Diskussionsvorlage des Senats die Zugangsvoraussetzung für Schüler zum Schulgebäude sein.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Bremerhaven
Bremen

Land Bremen: Senat für Testpflicht an Schulen

6. April 2021 // 07:30

Der Senat befasst sich am heutigen Dienstag mit der Frage, wie der Schulbetrieb nach den Osterferien geregelt werden soll.

Wie geht es an den Schulen weiter?

Der Senat befasst sich am heutigen Dienstag mit der Frage, wie der Schulbetrieb nach den Osterferien geregelt werden soll. Eine Maßnahme, die besprochen wird, sind verpflichtende Schnelltests an Schulen.

Negativer Test als Zugangsvoraussetzung

In einer nicht-öffentlichen Vorlage für das Treffen, die nord24.de vorliegt, heißt es: Am 19. April soll neu eingeführt werden, dass negative Schnelltests als Zugangsvoraussetzung für alle Personen gilt, die das Schulgelände betreten wollen. Vorbild ist die sächsische Regelung.

Zwei verpflichtende Tests pro Woche

An den Schulen werden dazu verpflichtend zwei Mal pro Woche Schnelltestungen durchgeführt. Für jüngere Schulkinder soll es auch die Möglichkeit zum Zu-Hause-Testen geben. Die Umsetzung der Maßnahme obliegt den Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven, heißt es in der Diskussionsvorlage.

Weitere Maßnahmen

Bislang sind Grundschüler von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulgebäude ausgenommen. Diese Ausnahme soll beim stabilen Überschreiten einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 in der betreffenden Stadtgemeinde entfallen. In Bremerhaven liegt die Inzidenz zurzeit bei 194,5.

Distanzunterricht im Endspurt auf Abschlussprüfungen

Festgelegt werden soll nach der Vorlage auch, dass drei Wochen vor den jeweiligen Abschlussprüfungen der prüfungsvorbereitende Unterricht im Distanzunterricht stattfindet, um Infektionsgefahren und Verhängung von Quarantäne-Maßnahmen zu verhindern und die Prüfungen in Präsenz zu sichern.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
287 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger