Schild

Der Weg zur Arbeit wurde einem Lehrer an der Schule am Leher Markt vom Gesundheitsamt des Landkreises verwehrt: Es schickte den Mann in häusliche Quarantäne. Viele seiner Kollegen hatten mehr Glück.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Landkreis-Lehrer muss in Quarantäne, Bremerhavener nicht

8. Oktober 2020 // 07:00

Als eine Kollegin an Covid-19 erkrankt, muss ein in Bremerhaven unterrichtender Lehrer in Quarantäne - weil er im Landkreis wohnt.

Zwei Wochen häusliche Quarantäne

Erst am Mittwoch durfte der Lehrer an die Schule am Leher Markt zurückkehren - nach zweiwöchiger Quarantäne. Hätte er seinen Wohnsitz in Bremerhaven, wäre der Mann um die Quarantäne herumgekommen.

Zwei Ämter, zwei Meinungen

Der Grund: Das für die Kontaktpersonen an der Schule zuständige Gesundheitsamt Bremerhaven hatte keine Bedenken, den Lehrer und viele seiner Kollegen wieder in die Schule zu schicken. Das für ihn als Landkreisbewohner zuständige Amt in Cuxhaven dagegen schon.

Mehr auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
737 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger