Anwohner haben in Bremerhaven-Lehe möglicherweise einen Einbruch verhindert.

Anwohner haben in Bremerhaven-Lehe möglicherweise einen Einbruch verhindert.

Foto: Friso Gentsch/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Lehe: Anwohner stoppen mutmaßlichen Einbrecher (15)

Von nord24
26. Juni 2020 // 09:59

Die Polizei hat am späten Donnerstagabend einen 15-Jährigen an der Wülbernstraße in Bremerhaven-Lehe aufgegriffen. Es besteht der Verdacht, dass der Jugendliche in ein Mehrfamilienhaus einbrechen wollte.

Anwohner halten den Jugendlichen fest

Anwohner hatten bemerkt, wie der 15-Jährige die Haustür aufbrechen wollte, so die Polizei in einer Mitteilung. Der junge Mann versuchte noch, mit seinem Fahrrad zu flüchten. Die Anwohner hielten ihn aber fest und riefen die Polizei.

Ermittlungen laufen noch

Die Beamten nahmen den Jugendlichen mit aufs Revier und übergaben ihn später an die Angehörigen. Der 15-Jährige gab gegenüber den Polizisten an, nur zufällig am Wohnhaus an der Wülbernstraße vorbeigekommen zu sein. Die Ermittlungen dauern an.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

655 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger