Ein unbekannter Räuber hat in Lehe einen Supermarkt überfallen.

Ein unbekannter Räuber hat in Lehe einen Supermarkt überfallen.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Bremerhaven

Lehe: Dicker Räuber überfällt Supermarkt

Von Christoph Käfer
11. April 2017 // 13:50

Ein unbekannter Mann hat am Montagabend einen Supermarkt in Bremerhaven-Lehe überfallen.

Räuber schreit Angestellte an

Der als korpulent beschriebene Räuber war gegen 20.10 Uhr der letzte Kunde in dem Geschäft in der Adolfstraße, das nach seinem Verlassen geschlossen werden sollte. Der Räuber schrie eine Angestellte an, sie solle das Geld herausgeben.

Täter flüchtet

Eine weitere Mitarbeiterin im Markt erkannte die Situation, schnappte sich das Telefon und lief zu den hinteren Räumen. Vermutlich bemerkte dies der Täter und flüchtete aus dem Supermarkt.

Mann soll korpulent sein

Er flüchtete zu Fuß über die Goethestraße in südliche Richtung. Der Räuber soll etwa 40 bis 45 Jahre alt und 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine korpulente Figur, helle Haut und sprach deutsch ohne Akzent.

Polizei bittet um Hinweise

Der Täter trug eine dunkelblaue Jeans und ein olivgrünes Sweatshirt. Dabei hatte er sich die Kapuze über den Kopf gezogen. Die Polizei bittet unter Telefon 0471/953-4444 um weitere Hinweise zum Täter.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1851 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger