Die Feuerwehr musste eine Drehleiter einsetzen.

Die Feuerwehr musste eine Drehleiter einsetzen.

Foto: Feuerwehr

Bremerhaven
Blaulicht

Lehe: Feuer in viergeschossigem Wohnhaus

Autor
Von nord24
11. Dezember 2020 // 06:56

An der Surfeldstraße in Bremerhaven-Lehe hat es am Donnerstagabend in einem leerstehenden, viergeschossigen Wohnhaus gebrannt.

Dachstuhl steht in Flammen

Die Berufsfeuerwehr und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lehe wurden gegen 23 Uhr alarmiert. Der Dachstuhl des Hauses stand in Flammen. Außerdem brannte es im Erdgeschoss.

Es befindet sich niemand im Gebäude

Drei Trupps der Feuerwehr gingen unter Atemschutz ins Haus, um nach Personen zu suchen. Außerdem wurde eine Drehleiter eingesetzt. Glücklicherweise befand sich aber niemand im Gebäude, so die Feuerwehr in einer Mitteilung. Die angrenzenden Wohnhäuser wurden vorsorglich von der Polizei geräumt.

Surfeldstraße und Stresemannstraße werden gesperrt

Während der Löscharbeiten mussten die Surfeldstraße und die Stresemannstraße voll gesperrt werden. Im Anschluss konnten die Anwohner zurück in ihre Wohnungen. Brandursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar. Die Feuerwehr war mit insgesamt 32 Einsatzkräften vor Ort.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
758 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger