Polizeiauto

In Bremerhaven-Lehe hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall verletzt.

Foto: Carsten Rehder/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Lehe: Wütender Fahrradfahrer tritt gegen Auto

Von nord24
12. November 2020 // 11:03

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer war am Mittwochabend nach einem Verkehrsunfall so aufgebracht, dass er nach einem Zusammenstoß mit einem Auto gegen den Wagen trat und wüste Beleidigungen ausstieß.

Lehe: Autofahrer sieht den Radfahrer nicht

Der Unfall ereignete sich gegen 21.20 Uhr an der Ecke Pferdebade und Lipperkamp in Bremerhaven-Lehe. Ein 50 Jahre alter Autofahrer kam aus der Straße Lipperkamp und wollte die Straße Pferdebade überqueren, um auf den Supermarkt-Parkplatz zu fahren. Dabei bemerkte er nach Angaben der Polizei den Radler nicht, der seinen Weg kreuzte.

Verletzter Jugendlicher beleidigt den Autofahrer

Der junge Mann wurde angefahren, stürzte und verletzte sich dabei. Als der Autofahrer aussteigen wollte, kam der 17-Jährige zum Auto, schlug die Tür wieder zu und trat nach Zeugenaussagen mehrfach gegen den Wagen des 50-Jährigen. Dabei beleidigte er auch noch seinen Unfallgegner. Jetzt ermittelt die Polizei nicht nur wegen des Unfalls gegen den 50-Jährigen, sondern auch wegen Sachbeschädigung und Beleidigung gegen den Jugendlichen. Der 17-Jährige musste sich übrigens im Krankenhaus behandeln lassen.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
63 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger