Das Team von „Lehe liefert“ stellte das Projekt am Sonnabend auf dem Leher Wochenmarkt vor (von links): Lars Wöltjen, Felix Liebig, Richard Schulte, Uta Kühne, Mattes Leibenath und Thanh Ha Mai.

Das Team von „Lehe liefert“ stellte das Projekt am Sonnabend auf dem Leher Wochenmarkt vor (von links): Lars Wöltjen, Felix Liebig, Richard Schulte, Uta Kühne, Mattes Leibenath und Thanh Ha Mai.

Foto: Melchers

Bremerhaven

„Lehe liefert“ - und zwar bis vor die Haustür

12. September 2020 // 18:59

Neues Projekt stellt sich auf Leher Wochenmarkt vor: Einzelhändler lassen Ware von Studenten mit Lastenfahrrädern zum Kunden bringen - und das kostenlos

Umweltfreundlich mit dem Lastenrad

Kartoffeln, Äpfel, ein Beutel Zwiebeln, dazu zwei Flaschen Rotwein und vielleicht noch ein Krimi. Ab sofort muss man für so einen Einkauf nicht mehr die eigene Wohnung verlassen: Beim Projekt „Lehe liefert“ wird die Ware an die eigene Haustür gebracht - umweltfreundlich mit dem Lastenfahrrad, und obendrein kostenlos.

Förderung vom Land Bremen

Vier Partner arbeiten bei „Lehe liefert“ zusammen: Die Hochschule Bremerhaven, die Wunderwerft, die Firma Rytle und die Weser-Eilboten. Das Land Bremen fördert das Projekt mit EU-Geldern.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
562 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger