Försterin Lina Richardt (5. von rechts) klärt über Baumfällarbeiten im Wasserwerkswald Leherheide auf.

Försterin Lina Richardt (5. von rechts) klärt über Baumfällarbeiten im Wasserwerkswald Leherheide auf.

Foto: Antje Schimanke

Bremerhaven

Leherheide: „Unser Wald geht vor die Hunde!“

23. Februar 2020 // 17:05

Die Leherheider sind auf den Barrikaden: Der Wasserwerkswald werde rücksichtslos gerodet und zugerümpelt. Die Angst geht um, hier solle Bauland entstehen.

Die Leherheider fürchten um „ihren“ alten Forst. „Der geht gerade für wirtschaftliche Interessen vor die Hunde“, machen Anwohner des Wasserwerkswalds ihrer Wut auf der jüngsten Stadtteilkonferenz Leherheide Luft.

Denn die Stadtwerke als Eigentümerin des 60 Hektar großen Wasserschutzgebiets lässt dort großen Bestand auch alter großer Bäume abholzen.

Was die Leherheider in ihrem beliebten Erholungsgebiet noch auf die Barrikaden bringt, lest Ihr jetzt auf norderlesen.de und am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5512 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram