Das Wasserwerk in Langen wird geschlossen und Leherheide bekommt ein neues.

Das Wasserwerk in Langen wird geschlossen und Leherheide bekommt ein neues.

Grafik: swb

Bremerhaven

Leherheide bekommt für 17 Millionen ein neues Wasserwerk

Von Laura Bohlmann-Drammeh
9. Mai 2017 // 16:35

Die SWB baut ab 2018 in Leherheide ein neues Wasserwerk, das alte war in die Jahre gekommen. 17 Millionen Euro investiert das Unternehmen in den Bau, das Wasserwerk in Langen wird nach der Fertigstellung geschlossen. 

Fertigstellung für 2020 geplant

Auf dem bisherigen Wasserwerksgelände am Debstedter Weg entstehen eine neue Filterhalle, ein neues Pumpenhaus und ein neues Absetzbecken. Die vorhandenen Trinkwasserspeicher werden weiterhin genutzt. Das Verwaltungs- und das Werkstattgebäude bleibt ebenfalls erhalten, wie Sprecher Alexander Jewtuschenko mitteilt. Die SWB rechnet damit, den Neubau bis 2020 fertig gestellt zu haben, aktuell beginnen die konkreten Planungen.

Wasserwerk liefert 4,5 Millionen Kubikmeter Trinkwasser

Das Geld für das neue Wasserwerk nimmt die SWB aus Rücklagen, die bereit gestellt wurden, erklärt der Sprecher. Bisher hat das Werk in Leherheide den Bremerhavener Norden mit 1,8 Millionen Kubikmeter Trinkwasser im Jahr versorgt, das entspricht rund elf Millionen Badewannen voll Wasser. Künftig sollen in Leherheide mit 4,5 Millionen Kubikmeter Trinkwasser, etwa 28 Millonen Badewannen voll, fließen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
610 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger