Die drei Brüder einer libanesischen Familie haben Revision eingelegt. Sie waren wegen Widerstands gegen Polizisten zu Haftstrafen verurteilt worden. Foto: Mündelein

Die drei Brüder einer libanesischen Familie haben Revision eingelegt. Sie waren wegen Widerstands gegen Polizisten zu Haftstrafen verurteilt worden. Foto: Mündelein

Foto: Mündelein

Bremerhaven

Libanesischer Familienclan wehrt sich gegen Urteile

12. November 2020 // 15:00

Die drei Brüder eines libanesischen Familienclans, die brutal auf Polizeibeamte in der Goethestraße losgegangen waren, wehren sich gegen ihre Verurteilung.

Revision eingelegt

Die Angeklagten haben Revision eingelegt. Das bestätigte auf Nachfrage das Landgericht Bremen. Dort waren die drei mehrfach vorbestraften Brüder am Montag vergangener Woche verurteilt worden. Der jüngste der Brüder kam mit einer zur Bewährung ausgesetzten Strafe von neun Monaten davon.

Haftstrafen

Die beiden älteren Brüder wurden zu Haftstrafen von über zwei Jahren verurteilt. In dem langwierigen Prozess wurden ihnen anhand von Video-Aufnahmen, die damals im Juli 2017 von den tumultartigen Szenen auf der Goethestraße mit Handys aufgenommen worden waren, die Taten nachgewiesen.

Wie das Verfahren jetzt weitergeht, lest Ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger