Die Yacht „Solaris“ soll noch vor dem Sommer abgeliefert werden.

Die Yacht „Solaris“ soll noch vor dem Sommer abgeliefert werden.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Lloyd Werft: Gespräche mit Rönner bestätigt

21. Februar 2021 // 16:18

Die Lloyd Werft soll geschlossen werden. Doch wenn es gelingt, den Betrieb in den nächsten Wochen zu verkaufen, kann es weitergehen.

Rönner seit Jahrzehnten im Schiffbau

Es werden Gespräche mit der Rönner-Gruppe geführt, bestätigt Carsten J. Haake, einer der vier Geschäftsführer der MV Werften Holdings Wismar. Die Bremerhavener Familie Rönner ist seit Jahrzehnten im Schiff- und Stahlbau aktiv und hat bundesweit rund 1000 Beschäftigte. Sie ist auch alleiniger Gesellschafter der Reparatur- und Umbauwerft Bredo Dry Docks mit 400 Mitarbeitern.

Werftleitung äußert sich nicht

Die Geschäftsführung der Lloyd Werft äußert sich im Moment nicht öffentlich. Verhandlungen führe man mit dem Betriebsrat und der IG Metall. Sie sind aufgefordert worden, Gespräche über einen Interessensausgleich für die Beschäftigten der Werft zu führen.

Mehr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
474 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger