Lloyd Werft eröffnet Design-Zentrum

Von Thorsten Brockmann
8. Mai 2016 // 11:20

Die Lloyd Werft Gruppe erhöht für ihr ehrgeiziges Kreuzfahrt-Neubauprogramm die Taktzahl. Am Stammsitz im Überseehafen wird am Montag ein neues Design-Center eröffnet, in dem künftig über 250 Konstrukteure beschäftigt sein werden. Zudem beginnt  bei der BVT-Werft in Bremen am Nachmittag der Stahlschnitt für vier Flusskreuzfahrtschiffe, die schon 2017 abgeliefert werden sollen. Am Dienstag werden zudem in Wismar mehrere Verträge für Neubauaufträge unterzeichnet.

Vier Standorte

Zur Lloyd-Gruppe gehören die Werftenstandorte Bremerhaven, Wismar, Warnemünde und Stralsund. Eigentümer ist der asiatische Genting-Konzern.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
632 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger