Die Schiffe „Sonne“ (Foto) und „Maria S. Merian“ treffen im Kaiserhafen ein.

Die Schiffe „Sonne“ (Foto) und „Maria S. Merian“ treffen im Kaiserhafen ein.

Foto: Scheer

Bremerhaven

„MOSAiC“-Teilnehmer sind aus dem Eis zurück in Bremerhaven

15. Juni 2020 // 17:35

Weil die Corona-Krise sie ausgebremst hat, haben die Forschungsschiffe „Sonne“ und „Maria S. Merian“ Teilnehmer von „MOSAiC“ nach Hause gebracht.

Verzögerung

Am Montagmorgen liefen sie in die Kaiserschleuse ein. Der dritte Fahrtabschnitt hatte fast zweieinhalb Monate länger gedauert. Unterdessen ist die „Polarstern“ wieder auf dem Weg zu ihrer Eisscholle, die sie für den Crewwechsel verlassen musste.

Teilnehmer müssen in Quarantäne

Sie will weiter mit dem Eis durch die Arktis treiben. Ein letzter Austausch des Personals ist für Anfang August geplant. Wegen Corona müssen auch diese Teilnehmer vorsorglich in Quarantäne.

Wie die Teilnehmer mit der Verzögerung umgegangen sind, lest ihr jetzt auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1075 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger