Noch ist das Polizeirevier in Leherheide an Wochenenden nachts besetzt.

Noch ist das Polizeirevier in Leherheide an Wochenenden nachts besetzt.

Foto: Polizei/Yüceünüvar

Bremerhaven

Macht das Polizeirevier Leherheide nachts wieder dicht?

Von Susanne Schwan
15. November 2016 // 19:00

Das Polizeirevier Leherheide soll nachts wieder geschlossen werden. Das fordern zumindest die Freien Demokraten. Grund dafür sind niedrige Fallzahlen.

15 Mal klingelte nachts das Telefon im Polizeirevier

„Die Zahlen bieten den Beleg, dass das Projekt, das Revier nachts zu öffnen, gescheitert ist“, betont FDP-Sprecher Bernd Freemann. „Es wird Zeit umzusteuern.“ Um Hilfe gerufen wurden die Polizisten aus dem Revier Hans-Böckler-Straße in den Freitags- und Sonnabends-Nächten zwischen Januar und Oktober dieses Jahres 15 Mal per Telefon und fünf Mal direkt an der Tür der Wache.

Fünf Jahre kämpften Leherheider für die Öffnung

Das Revier an den Wochenenden endlich wieder nachts geöffnet zu halten, hatten die Leherheider Einwohner fünf Jahre lang mit Nachdruck gefordert, zu hoch war die Angst vor Einbrüchen und Überfällen Sonnabends und Sonntagsnachts unter den vorwiegend älteren Leherheidern gestiegen. Seit 2010 war das Revier zwischen 22 und 5.45 Uhr geöffnet.
"Die Kollegen aus Lehe haben bisher an den Wochenenden nachts Leherheide mit bestreift". Revierleiter Dieter Wall

Polizisten aus Lehe auch in Leherheide im Einsatz

Das Revier kooperiert mit der Wache Lehe – zuständig für 31 260 Menschen in sieben Ortsteilen zwischen Schierholz und Weddewarden. Die Einsätze in Leherheide machen rund zwölf Prozent aller Funkstreifeneinsätze aus. „Die Kollegen aus Lehe haben bisher an den Wochenenden nachts Leherheide mit bestreift“, erläuterte Revierleiter Dieter Wall auf nahezu allen Stadtteilkonferenzen seither.
Mehr Nachrichten aus Bremerhaven lest ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
155 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger