Die Masernimpfpflicht gilt bundesweit ab dem 1. März. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard stellte in der Bürgerschaft den Stand der Umsetzung im Land Bremen vor.

Die Masernimpfpflicht gilt bundesweit ab dem 1. März. Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard stellte in der Bürgerschaft den Stand der Umsetzung im Land Bremen vor.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Masern-Impfpflicht: 50.000 Datensätze sind zu prüfen

28. Februar 2020 // 19:30

Am 1. März ist Masern-Stichtag für deutsche Schüler und Kindergartenkinder.

Danach müssen alle Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, bei Eintritt in Schule und Kita eine Masern-Impfung vorweisen.

50.000 Datensätze prüfen

Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard hat jetzt in der Bremischen Bürgerschaft Stellung zur Masern-Impfpflicht genommen. Sie sagte, dass rund 50.000 Datensätze geprüft werden müssen. Dafür sei Zeit bis zum 21. Juli 2021.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
647 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger