Die Abiturienten im Land Bremen erhalten bessere Noten für ihre Mathe-Prüfungen.

Die Abiturienten im Land Bremen erhalten bessere Noten für ihre Mathe-Prüfungen.

Foto: Hendrik Schmidt/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Bremen

Mathe-Abi im Land Bremen: Noten der Schüler werden angehoben

Von nord24
29. Juni 2020 // 12:55

Das wird die Abiturienten in Bremerhaven und Bremen freuen: Die Noten in den Mathe-Abiprüfungen werden nachträglich um zwei Punkte angehoben. Das hat der Senat im Land Bremen mitgeteilt.

Notendurchschnitt ist schlechter als üblich

Grund dafür: Die Ergebnisse seien auffällig gewesen, der Notendurchschnitt sei schlechter als üblich. Die Aufgaben, die zum größten Teil aus dem zentralen Abi-Pool der Bundesländer stammten, waren offenbar aufgrund des Aufbaus und der Verständlichkeit sehr schwierig gewesen. In vielen anderen Bundesländern wurden diese Aufgaben deshalb nicht ausgewählt beziehungsweise sprachlich erheblich modifiziert, so der Senat in einer Pressemitteilung.

Land Bremen will künftig mehr eigene Aufgaben konzipieren

Die Senatorin Dr. Claudia Bogedan hat deshalb entschieden, die Noten für alle Prüflinge in Leistungs- und Grundkursen um zwei Punkte anzuheben. „Wir gehen davon aus, dass es sich weniger um ein Corona-bedingtes Phänomen handelt, als vielmehr um die Schwere der Aufgaben“, so Bogedan. „Zudem werden wir wieder mehr eigene Aufgaben konzipieren, die wir mit einzelnen Bundesländern austauschen. Außerdem wird es eine wissenschaftlich begleitete Analyse an Bremerhavener Schulen geben.“

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

661 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger