Apotheker Dr. Matthias Haerting hat in der Krankenhausapotheke im Klinikum Reinkenheide einen Blick auf Antibiotika.

Apotheker Dr. Matthias Haerting hat in der Krankenhausapotheke im Klinikum Reinkenheide einen Blick auf Antibiotika.

Foto: Antje Schimanke

Bremerhaven

Mediziner müssen häufig zu stärkeren Antibiotika greifen

3. Dezember 2020 // 08:05

Je öfter Antibiotika verschrieben werden, desto mehr steigen die entstehenden Resistenzen. Das heißt: Bestimmte Medikamente wirken dann einfach nicht mehr.

Apotheker warnt

Mediziner müssen zu immer stärker wirkenden Antibiotika greifen. Damit es erst gar nicht dazu kommt, warnt Dr. Matthias Haerting, der stellvertretende leitende Apotheker im Klinikum Reinkenheide, vor unsachgemäßem und unnötigem Gebrauch dieser Substanzen.

Spezielles Team

Ein spezielles Team im städtischen Krankenhaus unterstützt beim effektiven Einsatz von Antibiotika.

Wie Mediziner das jeweils richtige Antibiotikum für einen Patienten finden, erklärt Apotheker Dr. Matthias Haerting im Interview auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
760 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger