Die Arbeitsmarktzahlen in Bremerhaven haben sich nicht gut, aber besser als erwartet, entwickelt.

Die Arbeitsmarktzahlen in Bremerhaven haben sich nicht gut, aber besser als erwartet, entwickelt.

Foto: dpa

Bremerhaven

Mehr Arbeitslose in Bremerhaven

Autor
Von nord24
2. März 2021 // 19:33

In Bremerhaven hat die Arbeitslosigkeit im Februar zugenommen.

1,8 Prozent gegenüber Januar

Mit 8380 Personen gab es 152 gemeldete Arbeitslose mehr als im Januar (+1,8 Prozent). Gegenüber dem Vorjahr befanden sich im aktuellen Monat 597 Person mehr in der Arbeitslosigkeit (+7,7 Prozent).

Weniger als befürchtet

Joachim Ossmann, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, sagt zur Entwicklung: „Im Februar ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Personen etwas stärker als üblich angestiegen. Allerdings fiel erfreulicherweise der Anstieg vor dem Hintergrund des laufenden Lockdowns erheblich geringer aus als befürchtet. Im Vergleich zum letzten Jahr zeigt der Markt in Bremerhaven eine deutlich verringerte Dynamik. Weniger Menschen verloren ihre Arbeit und meldeten sich arbeitslos, genauer gesagt 16,5 Prozent weniger.“

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger