Das Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 4» von Tui Cruises hat für einen Versorgungsstopp am Containerterminal festgemacht. Foto: Sina Schuldt/dpa

Das Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 4» von Tui Cruises hat für einen Versorgungsstopp am Containerterminal festgemacht. Foto: Sina Schuldt/dpa

Foto: Sina Schuldt/dpa

Bremerhaven

Mein Schiff 4: Crewmitglieder steigen aus

8. April 2020 // 17:45

Die „Mein Schiff 4“ hat am Mittwochmorgen in Bremerhaven angelegt, um Frischware an Bord zu nehmen. Ein Teil der Crew hat das Schiff verlassen.

Busse gemietet

„Wir haben Busse gemietet, die die Mitarbeiter in ihre Heimat in Deutschland, aber auch ins europäische Ausland bringen“, erklärt Tui-Cruises-Sprecherin Friederike Grönemeyer.


800 bleiben an Bord

Nach Informationen von NORD24 sind etwa 100 Crewmitglieder ausgestiegen, 800 auf dem Schiff verblieben. Tui Cruises hat seinen Kreuzfahrtbetrieb vorerst bis 30. April 2020 eingestellt. Das Schiff soll Bremerhaven verlassen und auf Reede liegen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7447 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram