Ein 47-Jähriger hat am Montag eine 48-Jährige in der Bürgermeister-Smidt-Straße am Martin-Donandt-Platz grundlos gewürgt.

Ein 47-Jähriger hat am Montag eine 48-Jährige in der Bürgermeister-Smidt-Straße am Martin-Donandt-Platz grundlos gewürgt.

Foto: Google Maps/Geo-BasisDE/BKG

Bremerhaven

Mitte: 47-Jähriger würgt Frau am Martin-Donandt-Platz

Von Philipp Overschmidt
15. Mai 2017 // 15:00

Tatort Bremerhaven-Mitte: Eine 48-jährige Frau wurde am Montagmorgen aus heiterem Himmel von einem 47-Jährigen am Martin-Donandt-Platz gewürgt. Der Täter landete in der Psychiatrie.

Auto am Martin-Donandt-Platz abgestellt

Die 48-Jährige hatte gegen 9.15 Uhr ihr Auto in der Bürgermeister-Smidt-Straße am Fahrbahnrand geparkt und wollte dort ihre Mutter besuchen. Beim Aussteigen bekam sie plötzlich einen Schlag gegen ihren Kopf. Als sie sich umdrehte, stand ihr ein unbekannter Mann gegenüber. Der Unbekannte griff mit beiden Händen an den Hals der Frau und drückte zu.

48-Jährige schreit um Hilfe

Sie versuchte sich zu wehren und es gelang ihr, um Hilfe zu rufen. Der Unbekannte ließ dann von ihr ab und ging weg. Mehrere Zeugen waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und nahmen die Verfolgung des Mannes auf. In Höhe einer Apotheke konnte ein 47-jähriger Mann von Polizeibeamten festgenommen werden.

47-Jähriger landet in der Psychatrie

Auf dem Weg hatte er eine weitere Frau angegangen und eine männliche Person, die zufällig den Weg kreuzte, aus dem Weg geschubst. Da der 47-Jährige bei seiner Überprüfung ein sehr auffälliges Verhalten zeigte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht und zwangsweise in der Psychiatrie untergebracht. Die 48-Jährige kam ebenfalls ins Krankenhaus. Sie klagte über Schmerzen und hatte einen Schock erlitten.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
941 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger