Die Polizei war am Mittwoch erfolgreich.  Sie fanden einen vermissten Fünfjährigen in der Innenstadt in der Spielwarenabteilung eines Kaufhauses.

Die Polizei war am Mittwoch erfolgreich. Sie fanden einen vermissten Fünfjährigen in der Innenstadt in der Spielwarenabteilung eines Kaufhauses.

Foto:

Bremerhaven

Mitte: Erfolgreiche "Fahndung nach einem Fünfjährigen

Von Lili Maffiotte
27. April 2017 // 11:45

Ein knapp fünf Jahre alter Junge hat sich am Mittwochnachmittag in der Innenstadt selbständig gemacht und auf eigene Faust die „Welt“ erkundet. Die Polizei hat ihn später wieder aufgefunden.

Ein Moment unbeobachtet

Seine Mutter hatte den Jungen im Eingang zum Columbus-Center nahe der Großen Kirche aus den Augen verloren. Er war nur einen kleinen Moment unbeobachtet. Als die eigene Suche ergebnislos blieb, rief sie die Polizei um Hilfe.

Erfolgreiche Fahndung

Die startete sofort eine Fahndung nach dem Knirps. Die kriminalistische Erfahrung der Beamten führte sie schließlich an genau die richtige Stelle. Wo könnte sich ein knapp Fünfjähriger aufhalten, wenn er durch ein Kaufhaus streift? In der Spielwarenabteilung natürlich.

Glückliche Mama

Dort staunte er über alle die ausgestellten Sachen, die ihm scheinbar sehr gefielen. Der junge Mann wurde schließlich wohlbehalten seiner Mutter zurückgebracht.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2089 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger