Gemeinsam mit Schwester Melina posierte Mareike Schröder vor Martina Buchholzs Kamera.

Gemeinsam mit Schwester Melina posierte Mareike Schröder vor Martina Buchholzs Kamera.

Foto: Masorat

Bremerhaven

„NZ-Fan-Girl“ Mareike Schröder: Vom Fußballplatz ins Fotostudio

Von Ann-Kathrin Brocks
14. Oktober 2016 // 10:01

Während der Fußball-Europameisterschaft hat die NORDSEE-ZEITUNG das „NZ-Fan-Girl“ gesucht – und gefunden. Fußballspielerin Mareike Schröder überzeugte die Jury mit ihrem Foto und durfte sich jetzt über ein professionelles Fotoshooting bei Martina Buchholz freuen. Stylisting Julia Hansemann frisierte und schminkte die Ringstedterin. „Eine gewisse Natürlichkeit sollte immer erhalten bleiben“, erklärte die Fachfrau - auch wenn für ein Fotoshooting immer deutlich mehr Make-Up erforderlich sei als an einem normalen Tag. „Mareike hat eine so natürliche Schönheit“, freute sich Fotografin Martina Buchholz. In unterschiedlichen Outfits und vor unterschiedlichen Hintergründen setzte sie das „NZ-Fan-Girl“ schließlich ins rechte Licht.

Gewinnerin fühlt sich für einen Moment wie ein Star

Dabei war Mareike Schröder anfangs noch ein wenig verkrampft, doch je länger das Blitzlichtgewitter anhielt desto lockerer wurde sie. „Jetzt weiß ich, wie sich die Schauspieler fühlen müssen“, sagte die 18-Jährige - und sprach vom "Starfeeling". Ihr Vorbild: Lieblingsschauspielerin Alycia Debnam-Carey.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1404 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger