Der 55-Jährige gebürtige Oldenburger Harry Viebrok verfügt bereits über jede Menge kommunalpolitische Erfahrung

Der 55-Jährige gebürtige Oldenburger Harry Viebrok verfügt bereits über jede Menge kommunalpolitische Erfahrung

Foto: privat

Bremerhaven

Nach Tod von Karsten Behrenwald: Viebrok rückt in die Stadtverordnetenversammlung nach

Von nord24
4. Januar 2017 // 08:00

Harry Viebrok aus Wulsdorf rückt für den in der Nacht zum 14. November 2016 verstorbenen Gewerkschafter Karsten Behrenwald in die SPD-Fraktion der Stadtverordnetenversammlung nach.

Ein Mann mit viel Erfahrung

Der 55-Jährige gebürtige Oldenburger verfügt bereits über jede Menge kommunalpolitische Erfahrung: Er saß mehr als zehn Jahre lang im Hattener Gemeinderat und gehörte dem Oldenburger Kreistag mehr als vier Jahre lang an.

Seit 38 Jahren in der SPD

Viebrok, der im Jahr 2009 nach Bremerhaven gezogen ist, gehört der SPD seit 38 Jahren an. Seither betätigt er sich im SPD-Ortsverein Wulsdorf.

Fraktionschef noch nicht benannt

Wer nach dem Tod von Karsten Behrenwald neuer stellvertretender Fraktionschef der SPD werden soll, steht laut Fraktionschef Sönke Allers aktuell noch nicht fest: "Das muss noch besprochen werden."

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1304 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger