Seit Jahren wurde eine Buslinie in den Fischereihafen gefordert.  Im April kommt sie.

Seit Jahren wurde eine Buslinie in den Fischereihafen gefordert. Im April kommt sie.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Neue Buslinie fährt zum Schaufenster Fischereihafen

Von Tobia Fischer
7. Dezember 2018 // 18:11

Die neue Buslinie zwischen Schaufenster Fischereihafen und Barkhausenstraße in Bremerhaven kommt – allerdings hat sie Verspätung. Angekündigt war sie bereits für Herbst. Nun soll sie ab dem 6. April 2019 bislang schlecht oder nur schwer mit BremerhavenBus erreichbare Gebiete an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) anbinden.

Vier neue Haltestellen

Die neue Linie 514 soll montags bis freitags zwischen circa 6 Uhr und 20 Uhr in einem 30-Minuten-Takt zwischen Rotersand und dem Thünen-Institut verkehren. Zwischenhalte sind unter anderem  „Querstraße/Stäwog“, „Havenwelten“, „Weserfähre“, „Hauptbahnhof“, „Konrad-Adenauer-Platz“.  Zusätzlich soll an Musiksommer-Veranstaltungen die Linie bis etwa 24 Uhr das Schaufenster Fischereihafen ansteuern.  An Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen wird die Linie weitgehend ebenfalls in einem 30-Minuten-Takt fahren. Für die neuen Linie 514 müssen vier neue Haltestellen eingerichtet werden.

Bestehende Linien verbessern

Auch bereits bestehende Buslinien sollen ab April verbessert werden. An Wochenenden und Feiertagen sollen sie aufgrund der Nachfrage bis 22 Uhr öfter verkehren.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

3451 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram