Die Bremerhavener Feuerwehr hat eine neue Dreheiter bekommen. Anschaffungswert: 720000 Euro

Eine Besonderheit der neuen Drehleiter ist ein zusätzliches Gelenk im Leiterpark. Dadurch können auch schwer zugängliche Stellen erreicht werden. Foto Scheer

Foto: Foto Uwe Anspach/dpa

Bremerhaven

Neue Drehleiter für die Feuerwehr

Von nord24
3. Februar 2016 // 17:57

Die Bremerhavener Feuerwehr hat eine neue Drehleiter bekommen. Die Anschaffungskosten von 720000 Euro sind überwiegend aus einer eisernen Reserve der Stadt bezahlt worden. Das hatte die damals noch rot-grüne Koalition  bereits im Juli 2014 beschlossen. Einen  kleineren Teil, so Stadtrat Jörn Hoffmann (SPD), habe die Wehr aus eigenen Einnahmen beisteuern können.

Stadtrat fordert regelmäßige Investitionen von zwei Millionen jährlich

Für die rund 66 Fahrzeuge im Brandschutz, Katastrophenschutz und bei der Technischen Hilfeleistung seien regelmäßige Investitionen und Neuanschaffungen erforderlich. Bei einer durchschnittlichen Nutzungsdauer der Fahrzeuge von 12 bis 15 Jahren sind laut Hoffmann rechnerisch Hausmittel von jährlich knapp zwei Millionen Euro notwendig.

"Die Einsatzbereitschaft der Wehrleute ist gefährdet"

Die Anschaffung der Drehleiter bezeichnet Hoffmann als dringend notwendig. Gleichzeitig fordert er weitere Investitionen  in die Ausrüstung der Brandbekämpfer." Die Einsatzbereitschaft der  Löschzugeinheiten ist gefährdet", warnt der Stadtrat. "Neuanschaffungen sind unabdingbar."    

Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1295 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger