Viele Wulsdorfer waren gekommen, als (von links) Hassan Soilihi-Mze (Kulturstiftung des Bundes), Elke Albrecht (Leiterin der Stadtbibliothek) und
Kulturstadtrat Michael Frost den BIB_Treff im Wulsdorf-Center eröffneten.

Viele Wulsdorfer waren gekommen, als (von links) Hassan Soilihi-Mze (Kulturstiftung des Bundes), Elke Albrecht (Leiterin der Stadtbibliothek) und Kulturstadtrat Michael Frost den BIB_Treff im Wulsdorf-Center eröffneten.

Foto: Ulich

Bremerhaven

Neue Pop-up-Bibliothek in Wulsdorf eröffnet

Von nord24
13. August 2019 // 14:00

Die neue Pop-up-Bibliothek in Bremerhaven soll bis Ende April 2020 im Wulsdorf-Center bleiben. Dann soll sie nach Geestemünde weiterziehen.

Schon die erste Lesung

Das Projekt wird durch den Fonds der Kulturstiftung des Bundes „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ gefördert. Die Pop-up-Bibliothek ist montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Die erste Lesung findet bereits am heutigen Dienstag, 13. August, um 16.30 Uhr statt. Die Wulsdorfer Schriftstellerin Angelika Griese liest aus ihrem Krimi "Tatort Wulsdorf". (ul)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7913 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram