Lars Tietje ist der kommende Intendant des Stadttheaters Bremerhaven.

Lars Tietje ist der kommende Intendant des Stadttheaters Bremerhaven.

Foto: Lothar Scheschonka

Bremerhaven

Neuer Intendant Tietje erfüllt die Kriterien

18. Juni 2020 // 14:45

„Ich werde sicher nicht den Inhalt von Bewerbungsgesprächen mitteilen.“ Aber nach welchen Kriterien die Findungskommission den neuen Intendanten des Stadttheaters, Lars Tietje, ausgewählt hat, darüber gibt Kulturdezenent Michael Frost bereitwillig Auskunft. Der steht nämlich in der Kritik.

Offener Brief sorgte für Unruhe

Ein offener Brief, in dem ensemble-netzwerk, ein Zusammenschluss deutschsprachiger Bühnenkünstler, eine Begründung für die Entscheidung fordert, hatte vor zwei Wochen in Bremerhaven für Empörung gesorgt. Denn in dem Schreiben wurde angesichts des „Scherbenhaufens“, den Tietje am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, angeblich hinterlässt, quasi ein Berufsverbot gefordert – so sieht es Frost.

Künstlerisches Personal hält sich zurück

Auch das künstlerische Personal des Stadttheaters Bremerhaven hat sich von dem Schreiben distanziert. Die zwei hiesigen Mitglieder des ensemble-netzwerks hätten von dem offenen Brief im Vorfeld nichts gewusst, heißt es.

Auswahlverfahren wurde gut vorbereitet

Michael Frost stellt jedenfalls klar, dass das Auswahlverfahren gut vorbereitet wurde und nach klaren Kriterien verlaufen ist. „Wir haben alle sieben Bewerber der Endrunde aufgefordert, einen Vortrag zu halten, in dem sie unter anderem ihre künstlerischen und ästhetischen Konzepte, die Vorstellungen zu Spielplan und die Aufstellung des Leitungsteams erläutern sollten,“ so der Dezernent. Damit konnte er das Auswahlverfahren für sich entscheiden.

Mehr zum Thema liest du auch norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1921 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger