Die „Odyssey of the Seas“ darf vorerst nicht auslaufen.

Die „Odyssey of the Seas“ darf vorerst nicht auslaufen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Nun fünf Corona-Fälle auf „Odyssey of the Seas“

7. März 2021 // 19:23

Nach Informationen der NORDSEE-ZEITUNG sind an Bord der „Odyssey of the Seas“ inzwischen fünf Corona-Fälle bestätigt worden.

Auslaufverbot

Das Schiff darf deshalb nicht auslaufen. Am Freitag hatte es noch geheißen, es gebe keine von einem Labor bestätigten Infektionen auf dem Neubau der Meyer Werft. Vorher waren zwei Verdachtsfälle gemeldet worden.

Hafenärztin an Bord

Das Team der Hafenärztin ist an Bord des Kreuzfahrtschiffes und untersucht, wie sich die Infektionen verbreitet haben.

Wie lange das Schiff nun bleiben muss und was mit den Infizierten geschieht, das lest Ihr in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
397 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger