Erst Bewegungsparcours, dann Federball, dann eine Viertelstunde Bälle schlagen: Tilda Beling und ihr Papa Tim probieren beide in der riesigen Sporthalle am Stadion mal aus, ob vielleicht Hockey etwas für sie ist. „Du hast den falschen Schläger erwischt““, ruft Vater Tim lachend, „der ist für Linkshänder.“ Foto: Hartmann

Erst Bewegungsparcours, dann Federball, dann eine Viertelstunde Bälle schlagen: Tilda Beling und ihr Papa Tim probieren beide in der riesigen Sporthalle am Stadion mal aus, ob vielleicht Hockey etwas für sie ist. „Du hast den falschen Schläger erwischt““, ruft Vater Tim lachend, „der ist für Linkshänder.“ Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

OSC startet Modellprojekt „Familienspaß“

8. April 2021 // 07:30

Lockdown, Langeweile, Schlappsein - muss nicht sein. In den Osterferien macht der OSC Corona-müde Familien munter, mit einem Modellprojekt.

Testlauf mit 70 angemeldeten Familien

Jetzt sind es nur rund 70 Familien. Rund 140 Kinder zwischen 2 und 10 Jahren. Aber es könnte mal durch die ganze Stadt schwappen: Das Modellprojekt „Familienspaß“, das der OSC kurzfristig für die beiden Ferienwochen ausgetüftelt hat. Genehmigt von der Stadt.

Alles in den Hallen darf ausprobiert werden

Das Konzept ist einfach: Zwei große Sporthallen, zehn Tage und je sieben Familien. Für jeweils eine Dreiviertelstunde können Familien mit ihren Kindern, auch Nicht-Mitglieder des Vereins, die beiden OSC-Hallen ganz allein für sich nutzen. Aufgebaut sind ein großer Bewegungsparcours und jede Menge Sport- und Spielgeräte.

Nach jeder Familie eine Viertelstunde Desinfektion

Nach jeder Tobe-Einheit rückt ein Helferteam zum Desinfizieren an. Bedingung fürs Mitmachen war eine Anmeldung. Ärgerlich, wenn dann ohne Absage eine Familie nicht kommt. Doch Familie Beling hat sich schon eine Woche auf „ihren“ gemeinsamen Spielspaß- und Auspower-Tag gefreut. Und ist absolut begeistert vom Konzept. „Unbedingt weitermachen“, fordert Mama Natascha.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger