Projektleiter Michael Körten und Polizeidirektor Harry Götze haben am Montag die Online-Wache freigeschaltet.

Projektleiter Michael Körten und Polizeidirektor Harry Götze haben am Montag die Online-Wache freigeschaltet.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Online-Wache Bremerhaven: 37 Anzeigen erstattet

Von Laura Bohlmann-Drammeh
25. April 2017 // 15:00

Seit gut einem Monat können Bremerhavener Bürger online Anzeige erstatten, 37 Mal wurde das Angebot bereits genutzt. „13 Fahrraddiebstähle und 16 Sachbeschädigungen sind über das Netz eingegangen“, sagt Sprecher Frank Schmidt.

Bilanz am Mittwoch geplant

Zwei Anzeigen müssten noch mal geprüft werden, weil nicht klar sei, unter welchen Straftatbestand der Sachverhalt falle. Am Mittwoch will die Polizei eine erste Bilanz ziehen, wie das Angebot angenommen wird und was noch im Sinne der Bürger verbessert werden kann.

Online-Wache auch in Bremen

Seit dem 20. März bietet die Polizei Bremerhaven die Möglichkeit, von zu Hause aus über die Webseite Anzeige zu erstatten. Online können Fahrraddiebstähle und Sachbeschädigungen angezeigt werden. In Bremen ist die Online-Wache ebenfalls am 20. März eingeführt worden. Dort sind im ersten Monat 84 Anzeigen über das Internet eingegangen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1481 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger